Asmani/Fischer
Gold strebt zur 1000-$-Marke, 2008-2013
Klangskulptur, Installation | Audio
50 x 50 x 250 cm
Programmierung: Dr. Michael Ohme

Die Arbeit „Gold Strebt zur 1000-Euro-Marke“ ist eine tonale Umsetzung des Börsengeschehens, eine live über das Internet vermittelte Dynamik der Kursentwicklung von acht Indizes mit Hilfe eines Interfaces in eine in Echtzeit generierte Klangfolge. Das Auf und Ab der Kurse wird hörbar, Turbulenz und Vielstimmigkeit des Handels entsprechen der Klangdichte und Dynamik der Tonfolgen. Rhythmus, Höhe und Lautstärke der einzelnen Werte sind dabei jeweils in Abhängigkeit zum aktuellen Stand der Börsennotierung definiert. Die Arbeit „Gold Strebt zur 1000-Euro-Marke“ präsentiert Ausschnitte aus diesen Zufallskompositionen, die zu Zeiten großer Börsenturbulenzen generiert wurden.

Text: Dr. Claudia Tittel