Die Videoarbeit „Auf Augenhöhe“ ist Teil der Ausstellung Pflicht und Kür und wirft, 20 Jahre nach der letzten umfangreichen Ausstellung der Hochschule die damals Lehrende und Studierende vorstellte, nun den Blick auf vier Jahrzehnte künstlerische Ausbildung in Leipzig. Die Zeitzeugeninterviews erhellen den Blick und ergänzen das Bild der Hochschule in den vergangenen Jahrzehnten. Die Protagonisten sprechen über Ihre Erfahrungen als ehemalige Studenten, Professoren oder Mitarbeiter der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Die fünfziger bis achtziger Jahre an der HGB stehen für eine Suche nach Wegen zwischen kulturpolitischen Erwartungen und der Integration von Künstlerinnen und Künstlern in die Gesellschaft sowie dem individuellen Anspruch auf künstlerische Freiheit. Die daraus resultierenden Widersprüche bilden sich in der Lehre ab.
Text: Julia Blume | Britt Schlehahn

Interviewpartner (i.a.R.): Appelt, Karl-Heinz | Dammbeck, Lutz | Ihmels, Tjark | Krause-Zwieback, Wolfgang | Libuda, Walter | Mu?ller, Gerhart K. | Pachnicke, Peter | Rauch, Neo | Richter, Evelyn | Rink, Arno | Rink, Christine | Schro?ter Wolfgang G. | Tränkner / Alberti / Kretschmer

Auf Augenhöhe, 2010
Interviewfilm | HD Video
120:00 min

Courtesy: HGB Leipzig