Die Interviewinstallation „bauhaus celebrities“ fragt Besucher nach Blusen, Hemden und Pullovern, filmt Kleidung und Gesichter, zeichnet Meinungen auf. Was sind das für Menschen, die ein „Tanz- und Performancefestival“ am Bauhaus Dessau besuchen? Was erwarten sie sich davon? Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Frage nach der Reputation und Wahrnehmung von Institutionen in der Öffentlichkeit.

Vor einer “culturegejammten“ Sponsorenwand, die man gewöhnlich aus Sportsendungen oder anderen medienwirksamen Großveranstaltungen her kennt, steht ein Moderator mit Mikrofon und führt eine pausenlose Live-Berichterstattung durch. Eine zentrale Videokamera zeichnet die Situation auf. Das Videobild wird über ein programmiertes Interface live ins Internet gestreamt.

Text: Torsten Blume
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Bauhaus Dessau

Asmani / Fischer
Bauhaus Celebrities, 2009
Mixed Media | Sponsorenwand, T-Shirt,
Performer, Liveübertragung ins Internet
2 x 1 m