Seit den 1990er Jahren kommen über die digitale Erstellung und Bearbeitung fotografischer Bilder neue Druckverfahren hinzu, die zu einer Aufweichung der Grenzen zwischen klassischer Druckgrafik und dem Fotoprint führen. Die Adaptation fotografischer Bilder und deren Verfremdung ist inhaltlich vielschichtig: Es ergeben sich unterschiedliche Formen sowohl der Medienreflexion als auch der Analyse sozialer Wirklichkeiten. Der Film ist eine medienreflexive Dokumentation zum Verfahren der Fotogravüre. Er verschafft einen Einblick in die aufwendigen Produktionsabläufe, die nötig sind um einen Druck mittels dieses Verfahrens zu erstellen.

Text: Heinrich Schulze Altcappenberg
Direktor des Kupferstichkabinetts

Asmani/Goethner, Photogravure, 2012
Video | High Definition, Farbe
18:00 min