Asmani_Shirin_HP

 

„Kuenstlerischer Ansatz der Arbeit “Shirin“ (von farsi = suess, weibl. Frauenname) ist die Transformation eines gebraeuchlichen europaeischen Motivs eines Genussmittels und dessen semantische Ueberführung in einen soziokulturellen und politischen nahoestlichen Konflikt. Mit den sinnlichen Implikationen, die der Schokolade inhaerent sind und ihrer Verbindung mit einem islamischkulturellen geschlechtsspezifischen Symbol, einer verhuellten Frau, kommentiert Rozbeh Asmani die politische Situation im Nahen Osten und macht diese sinnlich erfahrbar. Rozbeh Asmani nutzt das Motiv des Verhüllens und Verpackens als Arrangement der aesthetischen Zuspitzung. Nicht nur durch die Verwendung von Schokolade als kuenstlerischem Material, sondern auch durch die Verbindung mit dem Verhuellungs- und Verpackungsmotiv, das neben seiner Funktion des Verbergens auch ein erweitertes Moment der Luststeigerung darstellt, entsteht diese Spannung aus sinnlicher Kunst.“

Text: Dr. Claudia Tittel

Rozbeh Asmani
Shirin, 2009
Schokolade,
4C-Druck auf Aluminium
in Box 17 x 9 x 3,6 cm
Auflage 200